4PL-Providing als strategische Option für by Alexander Schmitt

By Alexander Schmitt

Show description

Read Online or Download 4PL-Providing als strategische Option für Kontraktlogistikdienstleister : eine konzeptionell-empirische Betrachtung PDF

Best german_3 books

Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Band 2: Gesundheit, Familie, Alter und Soziale Dienste. 5. Auflage

Das überarbeitete Hand- und Lehrbuch bietet in zwei Bänden einen breiten empirischen Überblick über die Arbeits- und Lebensverhältnisse in Deutschland und die zentralen sozialen Problemlagen. Im Mittelpunkt der Darstellung stehen Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit und Arbeitsbedingungen, Einkommensverteilung und Armut, Krankheit und Pflegebedürftigkeit sowie die Lebenslagen von Familien und von älteren Menschen.

Erläuterungen zu Christa Wolf, Kassandra

In Kassandra greift Christa Wolf auf einen Mythos des abendländischen Patriarchats zurück, den Trojanischen Krieg. Während Kassandra, die Seherin, auf dem Beutewagen des Agamemnon sitzt, überdenkt sie noch einmal ihr Leben. Mit ihrem Ringen um Autonomie legt sie Zeugnis ab von weiblicher Erfahrung in der Geschichte

Extra resources for 4PL-Providing als strategische Option für Kontraktlogistikdienstleister : eine konzeptionell-empirische Betrachtung

Sample text

15. Als einen entscheidenden Unterschied beider Schulen der flussorientierten Logistikdefinition sieht GOPFERT gerade die Einbeziehung der ausfuhrenden Aktivitaten zur Raum- und Zeittransformation. So wird einerseits Logistik als Funktionenlehre (die Logistik beinhaltet Management und Ausfuhrung, beides jedoch nur bezogen auf die Transfertatigkeiten) und andererseits als Fuhrungslehre verstanden, wobei die Logistik das Management samtlicher ObjektflieBsysteme umfasst, die deutlich iiber reine Transfertatigkeiten hinausgehen und beispielsweise auch ausfuhrende Tatigkeiten umfassen.

Vgl. u. a. Deepen (2003), S. 129 ff; Engelbrecht (2003), S. 43 ff, bzw. Engelbrecht (2004). ^^ Besonders geeignet hierfur ist das von ANTLITZ entwickelte Modell der Unternehmung, das beide Theorieansatze weitgehend ganzheitlich integriert und so dem aktuellen Forschungsstand zur theoriebasierten Erklarung von Fremdvergabephanomenen in Vgl. als konzeptionelle Beitrage u. a. Windsberger (2001) und Dibbem et al. (2001), Es lassen sich grundsatzlich unterschiedliche Integrationsformen dieser beiden Ansatze im Rahmen der Untemehmensgrenzendiskussionerkennen.

Oder Bacher (2004), S. , verwiesen. Otto, Kotzab (1999), S. 216, bzw. Otto (2002), S. 98. Zur Modellierung der Supply Chain als Netzwerk vgl. vor allem die ausfuhrlichen Darstellungen in Otto (2002), S. 89. Fur eine ausfiihrliche Erlauterung zum Netzwerkbegriff siehe Sydow (1992), S. 102. J" aufgefasst. Vgl. hierfur stellvertretend Pfohl (2000b), S. ; Lambert (2001), S. 99, oder Mentzer et al. (2001), S. 18. BACHER wertet die Sichtweise, dass SCM als intra- und interorganisationale flussorientierte Gestaltung der Wertschopfung zu verstehen sei, als „Minderheit in der betriebswirtschaftlichen Diskussion'\ vgl.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 17 votes